• FBZHL
  • ILI
  • ZiLL

Beratung für Lehrende

Individuelle Beratung, Coaching, professionelle Hospitation in Unterrichtsveranstaltungen und die Organisation von kollegialen Hospitationen - das FBZHL bietet Ihnen diese persönlichen Unterstützungsangebote, mit denen Sie Ihre Lehre weiter professionalisieren können. 

Im Coaching werden über mehrere Sitzungen hinweg spezielle Situationen in der Lehre mit erfahrenen Coaches besprochen. In der Hospitation wird gezielt an spezifischen Lehrsituationen gearbeitet. Darüber hinaus können Sie Ideen und Anregungen für Ihre Praxis in der hochschuldidaktischen Sprechstunde erhalten.


Coaching

Coaching im hochschuldidaktischen Bereich gewinnt in den letzten Jahren an Bedeutung. In einem individuellen Gespräch können die unterschiedlichsten Aspekte der Dozierendenrolle und der Hochschullehre reflektiert weden. Coaching am FBZHL wird von erfahrenen Coaches durchgefürht. Mögliche Themen können sein:

  • Didaktische Planung von Lehrveranstaltung
  • Umgang mit Studierenden oder mit Ko-Dozierenden
  • Rahmenbedigungen der Lehre
  • Durchführung von Lehrveranstaltungen
  • Die Rolle als Dozierende/-r
  • Probleme mit der Lehre (schlechte Evaluationen u.Ä.)

Coaching findet in einem vertraulichen Rahmen statt. Am Beginn jeden Gesprächs werden die Ziele für die jeweilige Sitzung festgelegt.


Hospitation

Professionelle Hospitation

Im Rahmen der professionellen Hospitation besuchen Sie erfahrene HochschuldidaktikerInnen des Fortbildungszentrums Hochschullehre in ihren Lehrveranstaltungen. Schwerpunkte der beobachtenden Teilnahme werden im Vorfeld mit Ihnen festgelegt. Sie erhalten nach dem Besuch der Lehrveranstlatung ein individuelles Feedback zu diesen Themen.

Vereinbaren Sie mit uns einen Besuchstermin. Das Gespräch, die dort behandelten Fragen und Anliegen werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

Kollegiale Hospitation

In der kollegialen Hospitation besuchen sich Dozierende der FAU gegenseitig in ihren Lehrveranstaltungen. Ziel ist es, ein gemeinsames Arbeiten an den Lehrkompetenzen durch den Austausch zwischen Kolleg/-innen zu fördern. Die Dozierenden geben sich in einem vertraulichen Rahmen Feedback. Ein zusätzlicher Gewinn für die Fakultät kann darin liegen, dass besonders fachspezifisches Wissen und fachdidaktische Erfahrungen zwischen Dozenten ausgetauscht und weitergegeben werden. Dadurch kann auch bei einer hohen Fluktuation der Mitarbeiter die Qualität und Weiterentwicklung der Lehre langfristig sichergestellt werden. Das FBZHL unterstützt und begleitet Sie gerne, wenn Sie an Ihrer Fakultät eine kollegiale Hospitation einführen wollen. Näheres finden Sie unter Kollegiale Hospitation.

 

 

Bitte nehmen Sie hierzu Kontakt mit uns auf.